Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Kennt ihr das, wenn ihr eine unangenehme Aufgabe vor euch habt, dass das unglaublich eure Kreativität in anderen Bereichen beflügelt? Wenn man plötzlich auch diese Aufräum- und Putzwut verspürt? So geht es mir gerade. Ich habe vor einigen Jahren beschlossen, meinen Master of Business Administration im Fernstudium neben dem Beruf zu machen und schreibe gerade an meiner Masterarbeit. Das ist auch der Grund, warum es hier gerade ein bisschen ruhiger ist und ich euch nicht so viele neue Fotos zeigen kann. Ich habe mir selbst eine Schaffenspause verordnet, in der Hoffnung, meine Energie für diesen letzten Schritt des Studiums bündeln zu können. Aber nebenbei schwirren natürlich viele Ideen in meinem Kopf, die alles, nur nicht die Masterarbeit betreffen.

Ich freue mich also nicht nur auf den Frühling, weil dann der Abgabetermin meiner Masterarbeit ist (den ich natürlich ebenso sehr fürchte, wie ich ihn herbeisehne). Ich freue mich auch, weil das der Startschuss für 1. einen wunderschönen Urlaub und 2. viele tolle Shootings sein wird. So „nebenbei“ haben mein Mann und ich uns ja auch noch ein Haus gekauft, was wir gerade renovieren und für den Einzug herrichten. Dieses wird dann auch tolle Möglichkeiten für Indoor- und Outdoor-Boudoir-Sessions bieten. Und weil ich voller Vorfreude auf ganz viele Frühlings-Boudoirs bin, möchte ich euch heute schon mal ein paar Outfit-Inspirationen präsentieren.

Das Outfit ist eine ganz elementare Sache bei der Planung. Ich werde immer zuerst gefragt: „Was soll ich anziehen?“ Der einen Dame schwirrt der Kopf wegen der zu großen Auswahl, die andere hat sich noch gar nicht mit den Möglichkeiten beschäftigt. Und das trifft sich gut, denn ich liebe es, euch in Sachen Lingerie zu beraten. Es ist immer schön, sich für ein Boudoir-Shooting etwas Spezielles zu kaufen, seine Garderobe ein bisschen aufzuhübschen und mal etwas Neues auszuprobieren.

Hier kommen meine aktuellen Favoriten für den Frühling:

Lingerie Collage

1. Floral High Waist Panties ‚Pumpkin Spice‘ von ohhhlulu via etsy.com | 2. Yasmin Calling Boyleg Panties von Stella McCartney | 3. Matilda Bralet von Eberjey | 4. Flush Drop Back Playsuit von Beautiful Bottoms | 5. Kate Spade Swim Wear via Fashonista.com | 6. „Lover’s Bouquet“ | 7. Colette Racer Back Bralet von Eberjey

Je nachdem wie viel Haut du zeigen möchtest, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, dein Outfit zusammen zu stellen. Es muss nicht immer ein BH mit passendem Unterteil sein – süße Einteiler sind eine tolle Alternative.

Ich bin ein großer Fan von Dessous mit einem Hauch von Vintage. Ich finde, dass die meisten Schnitte in diesem Stil die weibliche Figur am schönsten betonen. Außerdem liebe ich florale Muster und pastellige helle Farbtöne wie rosa, crème und weiß für den Frühling . Ein bisschen Spitze macht das Outfit sehr feminin und zart.

Jetzt habe ich euch hoffentlich mit meiner Frühlings-Vorfreude angesteckt! Was sind eure Lingerie-Favoriten?