Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Rebeccas und meine Geschichte beginnt mit Facebook, einem kleinen netten Schriftwechsel und der Überlegung, dass Freiburg ja schließlich gar nicht so weit von Heidelberg weg ist und ich Rebecca so schnell wie möglich persönlich kennenlernen wollte! So machte ich mich an einem Samstag auf den Weg nach Gundelfingen in der Nähe von Freiburg, ein bisschen aufgeregt und voller Vorfreude.

Rebecca wartete schon mit einem kleinen Blumenstrauß auf mich und ich war von dieser süßen kleinen Geste sehr gerührt. In einem Eiscafé wurde erst mal ganz viel gequatscht und Erfahrungen ausgetauscht und ehe wir es merkten, waren ein paar Stunden um. Dann machten wir uns auf den Weg zu unserem kleinen Shooting, dass Rebecca sich für uns überlegt hatte. Zwei Fotografinnen können auf keinen Fall aufeinander treffen, ohne Fotos zu machen und Rebecca hatte noch einen wunderschönen herbstlichen Kranz als Accessoire dabei. Wir spazierten zu einer ruhigen Wiese mit einem Apfelbaum und bei untergehender Sonne entstanden wunderschöne Bilder. Von Anfang an war klar, dass wir analog fotografieren wollten, denn wir haben nicht nur die Begeisterung für einen zarten natürlichen Bildstil gemein, sondern auch für die Filmfotografie. Am liebsten wäre ich noch ewig geblieben, denn mit Rebecca vergeht die Zeit einfach wie im Flug.

Rebecca ist nicht nur eine ganz bezaubernde Persönlichkeit, sondern macht auch wunderschöne Bilder. Sie ist noch ganz frisch in Gundelfingen unterwegs, aber ihre Wohnung ist schon besser eingerichtet als unsere (dabei haben wir ein paar Monate Einrichtungsvorsprung). Sie lebt zusammen mit ihrem Freund und zwei süßen Katzen. Sie hat ein paar ganz tolle Tattoos, wovon ihr ein ganz besonders süßes auf den folgenden Fotos entdecken könnt. Sie liebt es, wie ich, Bilder auch in den Händen halten zu können und deswegen sind bei ihr auch bei jedem Paket hochwertige Prints enthalten. Die Bilder, die Rebecca von mir gemacht hat, könnt ihr euch hier anschauen. Sie hat solch ein Auge für Details und weiß einen – im wahrsten Sinne des Wortes – ins rechte Licht zu rücken. Vor ihrer Kamera zu stehen, hat sehr viel Spaß gemacht – es ist gleichzeitig sehr entspannt und sprüht trotzdem vor Kreativität! Liebe Rebecca, vielen Dank für alles!

Und nun schaut euch die Bilder an, lernt Rebecca durch meine Linse ein bisschen kennen und dann schaut mal bei ihr auf der Website (klick!) und dem Blog (klick!) vorbei.
Elisa Loechel Photography_0361.jpg
Elisa Loechel Photography_0357.jpg
Elisa Loechel Photography_0356.jpg
Elisa Loechel Photography_0355.jpg
Elisa Loechel Photography_0354.jpg
Elisa Loechel Photography_0353.jpg
Elisa Loechel Photography_0352.jpg
Elisa Loechel Photography_0358.jpg
Elisa Loechel Photography_0359.jpg
Elisa Loechel Photography_0360.jpg